Home / Arten / Leise Stromerzeuger, Schonung von Trommelfell und Nerven

Leise Stromerzeuger, Schonung von Trommelfell und Nerven

Stromerzeuger sind bekanntermaßen Generatoren, die mit einem Motor betrieben werden. Da sollte von vornherein bekannt sein, dass es sich keineswegs um Geräte handelt, die nahezu unhörbar ihre Arbeit verrichten. Wenn von einem leisen Stromerzeuger die Rede ist bedeutet das meist nicht mehr, als dass er die zulässigen Lärmwertgrenzen von 95 dB(A) einhält, was immer noch eine beachtliche Lautstärke darstellen kann. Inwieweit sich die Umgebung davon gestört fühlt, hängt sicherlich auch von den weiteren Umgebungsgeräuschen ab. Auf jeden Fall darf man Geräte, die diese Grenzwerte nicht überschreiten, im heimischen Garten und andernorts einsetzen. Möchte man leise Stromerzeuger nutzen, sollte man sich in der Hauptsache auf die LWA-Angabe, die Schallleistung, konzentrieren. Häufig geben Hersteller auf den Geräten zusätzlich noch einen Wert an, der in 7 Meter Entfernung gemessen wird. Dieser Wert hat grundsätzlich keine Aussagekraft über die Schallleistung und ist bei der Bewertung von Lärmwertgrenzen völlig unbedeutend. Im Interesse einer friedlichen Nachbarschaft sollten Anwender, egal wie leise der Stromerzeuger arbeitet, während der Mittagsruhe das Gerät ausschalten.

Am Markt sind zuverlässige und langlebige Stromgeneratoren, die ihre Arbeit leiser als der Durchschnitt verrichten, in großer Auswahl vorhanden. Der niedrige Geräuschpegel wird von den Herstellen der Geräte durch Wetter- oder Schallschutzhauben, Seitenblenden bzw. Kapselungen erreicht.

  • MOSA GI 1000 SX: Die Firma MOSA hat einen handlichen, nur 14 kg schweren, Inverter Stromerzeuger in seinem Programm. Für den Transport als Leichtgewicht konstruiert, ist der GI 1000 mit seinem Honda-Motor qualitativ durchaus ein Schwergewicht. Da der Generator mit etwas weniger als einem halben Liter Benzin pro Stunde auskommt, reicht der Tankinhalt für komfortable 8 Stunden. Durch die Inverter-Technik sind Spannungsschwankungen minimiert, sodass mit dem MOSA GI 1000 SX auch empfindliche Verbraucher betrieben werden können.
  • SDMO Inverter Pro 1000SDMO Stromerzeuger leise als Inverter: Ebenfalls in der Inverter-Baureihe produziert SDMO leise aber kompakte Stromerzeuger. Der Pro 1000 schafft es sogar, mit einem robusten Yamaha-Motor noch 1 kg weniger auf die Waage zu bringen als sein Konkurrent von MOSA. Dabei können mit diesem Generator alle Geräte betrieben werden, die man im Garten so benötigt.
  • Endress ESE 2000 T Silent: Mit durchaus angenehmen Geräuschen wartet auch der Endress ESE 2000 T Silent auf. Mit 21 kg ist er zwar etwas stabiler und schwerer als die Mitbewerber, aber dennoch überall mobil einsatzfähig. Der 4-Liter-Tank erlaubt eine maximale Betriebsdauer von 6 Stunden ohne Nachtanken und kann darüber hinaus auch mit Propan-Gas betrieben werden, was dem Generator noch ein kleines Umwelthäubchen aufsetzt. Die Drehzahl, mit der der Endress Stromerzeuger arbeitet ist lastabhängig und schont dadurch auch die Umwelt.
  • SDMO Alize 3000: Und noch ein Gerät von SDMO kann als leiser Generator empfohlen werden, der SDMO Alize 3000. Die hochwertige Schall- und Wetterschutzhaube sorgt dafür, dass die Lärmschutzwerte dieses Gerätes wesentlich besser sind als die vergleichbaren Geräte. Auch dieses Benzin-Gerät mit seinem hervorragenden Preis-, Leistungsverhältnis wird durch einen zuverlässigen Motor von Honda angetrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind mit einem * markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Nach oben scrollen